Feng Shui - Räume analysieren und optimieren 29.04.2016 14:15

Sobald Sie mithilfe des einfachen Drei-Türen-Bagua oder des Kompass-Bagua einzelne Räume ihren entsprechenden Lebensbereichen zugeordnet haben, können Sie nach Bedarf mit der Analyse und Umgestaltung beginnen. Ziel ist es wie immer, das Chi auf optimale Weise anzuregen, indem Sie gezielt auf die neun verschiedenen Lebensbereiche eingehen: KAN, KUN, CHEN, SUN, TAI CHI, QIEN, TUI, KEN und LI. Beginnen Sie idealerweise mit dem Lebensbereich, der Ihnen in Ihrer aktuellen Situation besonders am Herzen liegt und lesen Sie im ersten Teil des zweiteiligen Artikels, was es bei der Umgestaltung von KAN, KUN, CHEN und SUN zu beachten gilt.



1. Karriere und Lebensfluss

Nach dem Drei-Türen-Bagua befindet sich KAN, das Wasser, im mittleren Eingangsbereich. Im Kompass-Bagua wird KAN dagegen dem Norden, der Jahreszeit Winter sowie den Farben blau und schwarz zugeordnet. KAN steht auch für den Fluss des Lebens, für Karriere und Erfolg, gleichzeitig wird es jedoch auch mit Dunkelheit und Gefahr assoziiert. Insbesondere in diesem Bereich ist es wichtig, der Energie ein harmonisches Fließen zu ermöglichen. Arbeiten Sie idealerweise mit dem Element Wasser, beispielsweise indem Sie den Raum mit einem Zimmerbrunnen, einem Aquarium oder mit einer dekorativen Wasserschale bestücken. Ebenso eignen sich Spiegel, die an dieser Stelle das Potential besitzen, den positiven Energiefluss um ein Vielfaches zu verdoppeln. Vermieden werden sollten dagegen umherstehende Kartons, Schuhe, Taschen oder allgemein herrschende Unordnung.

2. Beziehung und Partnerschaft

Der zweite Lebensbereich wird von KUN, der Erde, vertreten. KUN symbolisiert wiederum die Qualität von Beziehungen und Partnerschaften, sei es im privaten oder im beruflichen Bereich, wird jedoch auch mit Begriffen wie Hingabe, Mütterlichkeit und Empfängnis assoziiert. Laut dem Drei-Türen-Bagua befindet sich KUN vom Eingang ausgehend in der rechten, hinteren Ecke, im Kompass-Bagua wird KUN dagegen dem Südwesten sowie den Farben gelb und braun zugeordnet. Möchten Sie das Chi in diesem Bereich optimieren, empfiehlt es sich, mit Symbolen der Freude, Gemeinschaft und Partnerschaft zu dekorieren. Gut eignen sich Gegenstände, die paarweise daherkommen, beispielsweise zwei Rosen, aber auf frische Grünpflanzen und Kristalle. Vermeiden sollten Sie dagegen Symbole der Trennung und Einsamkeit, aber auch Gegenstände, die mit dem Element Wasser in Verbindung gebracht werden können.

3. Familie und Gesundheit

CHEN, der dritte Lebensbereich, symbolisiert Vitalität, Gesundheit und Familie und wird desweiteren mit Neubeginn und Bewegung assoziiert. In diesem Bereich spiegelt sich die Qualität der Beziehung zu den Menschen wieder, die vor Ihnen da waren, zum Beispiel zu den Eltern und Ahnen, aber auch zum Chef und Vorgesetzten. CHEN befindet sich links mittig und wird der Himmelsrichtung Osten, dem Frühling sowie der Farbe grün zugeordnet. Um CHEN effektiv anzuregen, dekorieren Sie diesen Bereich vorzugsweise mit Familienfotos sowie mit Symbolen der Kraft und des Wachstums. Gut eignen sich Bilder mit Sonnenaufgängen, schöne Zimmerpflanzen und frische Blumen sowie Musikinstrumente aus Holz. Gegenstände, die das Element Feuer symbolisieren, sollten dagegen nach Möglichkeit vermieden werden.

4. Reichtum und Finanzen

Dem vierten Lebensbereich, auch als SUN bezeichnet, werden in erster Linie Themen wie Reichtum und finanzieller Wohlstand zugeordnet. SUN bedeutet Wind und steht auch für Segen, Wachstum und der Vermehrung von innerem sowie äußerem Reichtum. SUN befindet sich dabei in der linken hinteren Ecke und wird gleichzeitig mit der Himmelsrichtung Südosten, der Farbe grün sowie dem Element Holz assoziiert. Sämtliche Gegenstände, die Sie gedanklich und emotional mit Fülle und Wohlstand verbinden, sind hier bestens aufgehoben. So kann beispielsweise eine hochwertige leere Schale für den Prozess des Sammelns stehen, ebenso gut eignen sich jedoch auch Zimmerbrunnen, die den Geldfluss symbolisieren. Gegenstände, die das Element Wasser symbolisieren, wirken allgemein stärkend auf Holz, so dass sich auch Bilder mit Flüssen oder Wasserfällen hervorragend eignen. Gestalten Sie außerdem mit aufstrebenden Formen, Holzgegenständen und zarten bis intensiven Grüntönen, beispielsweise mit großen Pflanzen wie in etwa Zimmerpalmen.


Kommentar eingeben